Die 8 besten WordPress Plugins für mehr digitale Barrierefreiheit

abilitools steht für Personalisierung im Web. Auf der einen Seite helfen wir so beim produktiven Arbeiten. Auf der anderen Seite ist Personalisierung eng verbunden mit einem weiteren Aspekt: Der digitalen Barrierefreiheit. Diese liegt uns sehr am Herzen. Leider rückt die barrierefreie Gestaltung einer WordPress-Webseite oft in den Hintergrund. Ein Grund hierfür kann sein, dass der verbundene Aufwand zu groß scheint und man trotzdem nicht sicher ist, ob die Änderungen auch ausreichend sind. Zum Glück gibt es, wie für so vieles, auch hier praktische Plugins, welche eine Seite mit wenigen Klicks besser zugänglich machen können. Die wichtigsten haben wir in diesem Post zusammengefasst.

Von digitaler Barrierefreiheit profitieren alle Parteien

Barrierefreies Design bringt für eine Webseite viele Vorteile mit sich, und das nicht nur für betroffene User. Das Schöne dabei ist, dass alle Beteiligten profitieren:

  • Menschen mit Beeinträchtigungen wird es erleichtert, dass sie sich ohne Probleme auf der Seite zurechtfinden können und ihnen die Dienste und Informationen nicht vorenthalten bleiben. Ohne barrierefreie Elemente wäre die Webseite für sie womöglich unbenutzbar.
  • Wenn mehr Menschen die Webseite problemlos verwenden können, vergrößert das natürlich die Anzahl der möglichen Besucher. Das kann einen großen Effekt auf die allgemeine Seiten-Performance haben. Eine Studie hat herausgefunden, dass britische Online-Shops 2019 insgesamt ca. 17,1 Milliarden Pfund weniger eingenommen haben, da sie nicht ausreichend auf die Barrierefreiheit geachtet haben.
  • Auch Menschen, für die die Seite ohne barrierefreie Maßnahmen nutzbar wäre, profitieren davon. Denn man verbessert auch immer die Usability der Seite. Das führt zu einer höheren Nutzerzufriedenheit. Die bessere Nutzbarkeit der Seite wird auch von Google im Bezug auf SEO honoriert.

Mit diesen Plugins kannst Du von all diesen Vorteilen profitieren:

WP Accessibility

Dieses Plugin von WordPress-Entwickler Joe Dolson integriert auf der Seite eine kleine Toolbar, mit der die User die Schriftgröße und den Farbkontrast anpassen können. Die meisten Funktionen finden allerdings “Hinter den Kulissen” statt. Die wichtigsten Features dabei sind:

  • Skip-to-Content-Links für eine bessere Nutzbarkeit der Seite für Screenreader
  • Verbesserung der Navigation mit der Tastatur
  • Hinzufügen von Beschreibungen und Alt-Attributen für Bilder, wo welche fehlen

Contact Form 7: Accessible Defaults

Wenn Du Contact Form 7 für die Formulare auf der Seite verwendest, kann Dir dieses Plugin weiterhelfen. Damit kannst Du ein neues Standardformular mit einer Version ersetzen, welche barrierefreien Zugang gewährleistet. Wenn Du das Plugin vor Contact Form 7 installierst passiert das sogar automatisch.

Text Zoom – zum verändern der Schriftgröße

Dieses Plugin integriert auf Deiner Seite die Funktion, dass sich User ihre individuelle Schriftgröße einstellen können. Die Einstellungen werden pro Nutzer und Domain gespeichert. Ändert ein User die Schriftgröße in einem Artikel werden die Anpassungen automatisch für alle anderen Texte übernommen und auch für spätere Besuche auf der Seite gemerkt. Die Schrift kann sowohl per Maus als auch mit der Tastatur skaliert werden.

Zoom-Widget zum verändern der Schriftgröße.

WAVE Web Accessibility Evaluation Tool

WAVE ist zwar kein Plugin aber ein sehr hilfreiches Tool für Jeden Admin, der die Barrierefreiheit auf seiner Seite verbessern will. Man muss auf dafür nur die Domain eintragen und das Tool analysiert, wie zugänglich die Webseite ist. Dabei erhält man einen Ausführlichen Bericht, wo es noch Potential zum verbessern gibt.

Barrierefreiheits-Analyse von WAVE

Accessibility by Userway

Userway ist ein all-in-one Plugin. Es integriert ein Accessibility-Widget auf der Seite, welches Usern eine Vielzahl von Funktionen liefert. Nutzer mit Sehschwäche können die Schriftgröße, -Art, den Abstand zwischen Buchstaben und den Kontrast anpassen. Zusätzlich haben sie die Möglichkeit sich den Text vorlesen zu lassen. Das Plugin ermöglicht außerdem die Navigation mit der Tastatur über die Seite. Gleichzeitig kann man auch die Größe des Mouse-Zeigers anpassen.

Das Accessibility-Widget von Userway

Auto Image Attributes From Filename With Bulk Updater

Der Name mag etwas lang sein aber das Plugin ist wirklich hilfreich, wenn es um die barrierefreie Nutzung von Bildern geht. Bei allen Bildern, wo sie nicht vorhanden sind, ergänzt das Plugin die Beschreibung, den Titel und den Alt-Text. Dafür verwendet das Plugin den Namen des Image-Files. Man sollte deshalb beim hochladen der Bilder auf passende Dateinamen achten.

Responsive Voice Text to Speech

Wie der Name schon vermuten lässt, ermöglicht dieses Plugin, dass Deine User sich alle Texte auch vorlesen lassen können. Dafür wird eine Vielzahl von 51 Sprachen unterstützt. Das Plugin bietet auch eine Auswahl an Stimmen an, aus welchen man in den Einstellungen wählen kann.

One Click Accessibility

Dieses Plugin ist integriert wie userway ein umfangreiches Barrierefreiheits-Widget auf der Seite. Gleichzeitig optimiert es die Seite auch im Hintergrund. Es ermöglicht “Skip to Content Links”, welche wichtig sind, damit Screenreader schnell den relevanten Inhalt finden. Außerdem unterstützt auch dieses Plugin die Navigation über die Seite auch ausschließlich per Tastatur.

Barrierefreiheits-Widget von One Click Accessibility

Wenig Aufwand mit großem Effekt

Wie am Anfang beschrieben bringt eine barrierefreie Website viele Vorteile mit sich. Die genannten Tools helfen dabei die digitale Barrierefreiheit mit wenig Aufwand zu verbessern. Wer also in diesem Bereich bei seiner Webseite noch Potential nach oben sieht, kann sich die passenden Plugins aus dieser Liste auswählen und seine Seite in nur wenigen Klicks besser zugänglich machen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Comments are closed.